Beiträge

Neo4j@Daimler: Das Committee Cockpit

Unser Sponsor Neo4J unterstützt mit seiner Graph-Plattform Unternehmen dabei, vernetzte Daten in vollem Umfang zu nutzen und die komplexen Verknüpfungen zwischen Personen, Prozessen und Systemen zu entschlüsseln. Gemeinsam mit der Daimler AG, den beiden Mitarbeitern Frau Julia Bengel und Herrn Jochen Linkohr, wird Neo4J in einem Praxisvortrag über das Committee Cockpit referieren.

Julia Bengel Jochen Linkohr

In den letzten Jahren haben sich in die Strukturen in Unternehmen grundlegend verändert- wo es zu Beginn meist nur klassische, hierarchische Strukturen, mit Vorgesetztem und Mitarbeiter gab, gibt es jetzt auch Berichtsstrukturen, Funktionsstrukturen, Strukturen nach Gesellschaften, nach Divisionen, nach Ländern, nach Projektteams, Schwärmen, und auch Gremien mit denen wir uns im letzten halben Jahr tiefer beschäftigt haben.

Aber wie bilde ich diese ab um zusätzlich auch einen tieferen Einblick in die unterschiedlichen Strukturebenen zu bekommen?

Auf der GraphTour wurde bereits letztes Jahr unser Structure Cube vorgestellt, der mithilfe einer Neo4j Graphdatenbank verschiedene Strukturen aufeinander abbilden kann- diese Strukturen haben wir um eine weitere erweitert: die Gremien.

Gremien stellen in unserem Unternehmen einen zentralen Punkt dar, da sie entscheidungsbefugt sind. Wie finde ich aber das Gremium von dem ich eine Freigabe brauche? Oder wie kann ich als Gremienleiter ein neues Gremium anlegen?

Diese Lösung stellt das Committee Cockpit dar, dessen wesentlicher Bestandteil das Anlegen, Genehmigen, Bearbeiten und Suchen von Gremien ist.

Zum Event anmelden können sich Teilnehmer direkt auf Data Leader Days oder via Xing.com (Klick).