Virtuelle Keynote zu den Data Leader Days 2019

Data Science, Cloud und Deep Learning sind die Buzzwords dieser Jahre und Daten sind der Rohstoff für … ach wissen Sie was? Lassen wir das! 
In genau fünf Tagen starten die Data Leader Days 2019. Wer jetzt nicht dabei ist, sollte sich wirklich Gedanken machen und nun die Chance ergreifen,
… als Unternehmen,
…. als Führungskraft
…. und als Teilnehmer dieser Volkswirtschaft.
Denn wer heute nicht zumindest konsequent damit anfängt, Daten zu nutzen, um seine Kundenbedürfnisse besser zu verstehen, Prozesskosten zu reduzieren, Logistik zu optimieren und die Compliance zu gewährleisten, der kann seine Wettbewerbsfähigkeit für ab 2020 nicht mehr erhalten – Braucht es heute dafür wirklich noch Überzeugungsarbeit? Ich denke nicht.
Und selbst wem das Streben nach Selbstoptimierung heute zu konservativ ist, dem sei gesagt, dass sich auch Emissionen einsparen lassen, dank der datengetriebenen Reduktion von Energie, Transportwegen und Material. Auch haben die neuen Berufe rund um Data Engineering und Data Scientist viel zur Gleichstellung von Geschlechtern und ethnischer Herkunft beigetragen, denn kaum eine Berufsgruppe ist in Deutschland so divers wie eben diese.
Was wir jedoch dringend brauchen, ist ein reger Austausch zwischen Unternehmen, die hier mehr als nur erste Anfänge, sondern konkrete Erfolge zu verzeichnen haben. Lassen Sie sich berauschen, belehren, aber auch zur Mitwirkung bewegen an diesem fachlichen und persönlichen Austausch zu den Data Leader Days 2019 am 13. und 14. November 2019 in Berlin.
Übrigens haben auch wir von der Organisation dazu gelernt und möchten die Veranstaltung viel interaktiver gestalten, Speaker und Teilnehmer untereinander mehr verbinden, die aktive Mitwirkung und den Austausch anregen. Dafür möchte ich Sie bitten, sich die Data Leader Days App für Android oder iOS auszuprobieren. Der hohe Grad an Interaktion macht das Event zu einem noch interessanterem Erlebnis – Versprochen!
Es grüßt Sie
Benjamin Aunkofer
(Chief Data Scientist)